33/66

 

Anders Reisen

Die Idee, mit einem Esel als Begleitung zu reisen, ist nicht neu. Bereits seit Jahrtausenden tragen Esel zuverlässig ihre Besitzer und deren Lasten und schon in der Bibel wird von seiner Sanftheit und Bescheidenheit berichtet.

Die langohrigen Tiere strahlen Ruhe und Gelassenheit aus, sie sind freundlich und zuverlässig. Der Esel bestimmt das Tempo beim Laufen und das ist eher gemächlich- die Wandergeschwindigkeit beträgt ca. 4km/h.

Bei unseren Wanderungen werden die Tiere ausschließlich als Packtiere eingesetzt, denn sie sind durch gesundheitliche Einschränkungen  als Reittiere nicht geeignet.

Gerade in der heutigen Zeit möchten immer mehr Menschen die Langsamkeit - ihr eigenes Tempo - wiederfinden.

Meine Esel führen uns zurück zu maßvoller Beweglichkeit und mehr Ausgeglichenheit. Sie geben uns das Gefühl, okay zu sein.
"Es ist schön mit dir unterwegs zu sein."

Aktuelles

Zeitungsartikel: Prignitz Express

Neustadt steht für seine Pferde – doch auch andere Vierbeiner verdienen Erwähnung, findet Andrea Mantik, die in Schönermark bei Neustadt einen Eselhof betreibt. Die Gelassenheit der freundlichen Langohren hat es ihr angetan.

Bertha machte den Führerschein

Meine kleine Bertha wird im Mai 7 Jahre alt. Seit vergangenem Herbst üben wir das Fahren vom Boden und das Ziehen von Gummireifen oder mal die Koppel abschleppen. Bisher hat sie alles sehr aufmerksam aber entspannt gemeistert- nur einmal ging es mit ihr durch.

 

Flechten - Workshops

Die Termine  sind jeweils am Samstag von 13 bis ca.18 Uhr (Es gibt auch Kaffee und Kuchen). Obwohl geheizt ist, bitte warm anziehen- es passen nicht alle an den Ofen!  Bitte eine scharfe  Rosenschere und evt Schürze mitbringen.     Kosten 30 € zzgl 5€ Material  -- Anmelungen bitte per Mail oder Tel. 0162 6329114

 

 

 

 

 

Mein Team

Tiere 1

Frieda geb ca. 1991

Frieda war unsere erste Eselin. Angeblich war sie 13 Jahre alt (vor vielen Jahren!). Sie war auf dem Weg nach Italien zum Schlachten und folgte ohne Bedenken uns sofort auf unseren Pferdeanhänger.

In den ersten Jahren hat unser Friedchen uns mit viel Geduld alles beigebracht. Sie ist absolut zuverlässig, fleißig und souverän. Mittlerweile genießt sie ihren Altersruhestand, denn durch Athrose und EMS kann sie nur kurze Wege zurücklegen.

Othello - sehr alt, keiner weiß es (49+?)

Er kam 2011 als Notesel nach vielen Jahren Einzelhaltung auf unseren Hof.

Durch  falsche Ernährung war er sehr dick und krank, er verlor sein Fell und seinen Lebensmut. Ostern 2013 wollten wir "den alten Mann" erlösen, aber so ganz langsam erholte er sich und war bei vielen Wanderungen mit vollem Einsatz dabei. Seit zwei Jahren verbringt er seinen Vormittag mit Frieda in der eigenen Seniorenresidenz,hält öfters ein Schläfchen und ist nur zufrieden mit sich obwohl er blind ist.

 

Wilma geb.17.11.2005

Wilma heißt mit "richtigem" Namen Rosi. Sie wollte aber ihre Vergangenheit hinter sich lassen und bekam so einen neuen Namen.

Mittlerweile hat sie erfolgreich zwei Fohlen erzogen- Emil und Bertha- und geht  fleißig vor der Kutsche oder begleitet unsere Gäste.

Tiere 2

Emil geb. 7.11.2011

Emil ist das erste Fohlen von Wilma und ein begeisteter sportlicher Wanderesel. Da er durch Mücken, Dasselfliegen etc. Hautprobleme bekam und er völlig gestresst davon war, suchten wir ein geeignetes zuhause für ihn.

Seit Juli 2018 wohnt Emil  bei Hugo nahe Wismar - UND es geht ihm dort sehr gut!  (Wir haben ihn schon  besucht)

 

Bertha geb. am 10.05.2013

Meine kleine Bertha - das zweite Fohlen von Wilma.

Sie ist unser kleines Eselmädchen - einfach zum Liebhaben. Obwohl-jetzt ist sie ein großes Mädchen und im August 2019 bekam sie nach erfolgreicher Prüfung die Anerkennung als deutscher Zuchtesel und die damit verbundene Eintragung in das Zuchtbuch.

 

 

Emma geb.ca 2004

Emma kam aus Holland zu uns. Sie war sehr nervös - schon fast panisch und da sie Atemprobleme hatte, sollte sie geschlachtet werden.

Es dauerte unendlich lange bis sie einen Moment still stehen konnte oder  es angebunden  zum Putzen aushielt. Frieda zeigte ihr u.a., dass das Gras zum Fressen ist (das kannte sie gar nicht) und daß die Menschen auch nützlich sein können.

Tiere 3

Mathilde

Sie kam Ende 2018 zu uns und obwohl die kleine Stute sehr viel Neues lernen musste ist sie unkompliziert im Umgang. Entspannt und unerschrocken läuft sie auch die mehrtägigen Touren in Begleitung von Emma. Mathilde wird bestimmt ein zuverlässige Fahresel!!!

Bruno geb. 24.04.2013

Abgesprochen war zwischen Emma und mir, daß es eine kleine Lotti wird.

Und dann wurde es ein Eseljunge und er hatte rotes Fell! Ganze drei Wochen haben wir überlegt wie er heißen soll, vielleicht Boris ?? Aber sein Fell wurde immer heller - Glück gehabt.

Bruno ist ein freundlicher sehr motivierter Esel. Er möchte jeden Tag Neues erleben und erlernen, aber dem wurde ich nicht gerechnet denn die beiden Rentneresel brauchen auch ihren Zuwendung. So wurde Bruno zum  Eselhof in Nechern zur Eselakademie abgegeben, wo er sicherlich seine Eselabitur erfolgreich ablegt.

Eseltrekking Touren

Tour 1

Familientour

ca. 4 bis 5 km
Familien mit Kinder
1 Esel als Packtier

90,00 EUR

Pärchentour

ca. 6 km
2 Personen und
1 Esel

90,00 EUR

Schnuppertour

ca. 5 bis 6 km
1 bis 5 Personen
2 Esel

149,00 EUR

Tour 2

Tageswanderung

ca. 8 bis 10 km
1-5 Personen
2 Esel

199,00 EUR

Mehrtagestour

Tourlänge individuell
2 Personen haben jeweils ein Packtier
 

Preis auf Anfrage

sonstiges

Reisen in der Gruppe
Gutscheine
streckenweise Begleitung der Pilger

Preis auf Anfrage

Bei weiteren Fragen setzen Sie sich gerne mit uns in Kontakt

Kontakt aufnehmen

Zweigstelle

Verflochtenes für Haus und Garten

Jedes Stück der Zweig-stelle ist selbst gefertigt und einzigartig.
Die Materialien wuchsen alle in der Region. Sie werden nicht chemisch behandelt, die Farbvielfalt entsteht durch die unterschiedlichen Sorten und Standortbedingungen.

Flechten lernen

Workshops ab Oktober 2020
Aufgrund der derzeitigen Situation biete ich ab Herbst- Ende Oktober wieder Kurse zum Thema Flechten an.

Hofverkauf

Werkstatt mit stetiger Ausstellung und Verkauf im Hof.

Das Angebot ist vielfältig

Körbe und Schalen

Gartenfackeln

Gartenkugeln

Vogelhäuser